Googles Gerüchteküche

Um die Suche im Internet zu erleichtern, schlagen Dienste wie Google automatische Vervollständigungen vor. Eigentlich praktisch - aber was, wenn der Vorschlag mit abwertenden Worten ergänzt wird? Besonders bei Namenssuchen kann das Folgen für den eigenen Ruf haben. Wir finden: Das ist ein Unding.

Hier können Sie Ihren Fall melden und wir übermitteln ihn dann an den Google Deutschland Support.

Noch Fragen? Klicken Sie hier für eine Prozesserklärung.

Wie können wir Ihnen helfen?
Wählen Sie ein Unding aus. Mit einigen Fragen helfen wir, das Problem weiter einzugrenzen.
Automatischer E-Mail-Versand
Aus Ihren Antworten erstellt Unding einen Text. Der wird nach Ihrer Prüfung an das Unternehmen/die Behörde verschickt. Dafür wird eine interne E-Mail-Adresse verwendet – nicht ihre private.
Unding-Konto
Damit wir Ihren Fall vermitteln können, müssen Sie ein Unding-Konto erstellen. Wenn eine Antwort kommt, erhalten Sie auf diesem Weg eine Benachrichtigung.
Bewertung
Auf die Antwort des Unternehmens/der Behörde können Sie reagieren: Bitten Sie um eine bessere Antwort, leiten Sie ihren Fall weiter oder schließen Sie den Vorgang mit einer Bewertung ab.